U23 mit Auftaktsieg gegen Eichenau

Ein beinahe perfekter Start für die U23. Mit 1:0 (0:0) gewannen die Starnberger gegen den FC Eichenau.

Doch das Ergebnis hätte weitaus höher ausfallen müssen. DIe Vorzeichen standen allerdings weniger gut, denn urlaubsbedingt fehlten ganze sechs Stammakteure und so fuhr man ohne Auswechselspieler zum FC Eichenau.

Doch mit Markus Marchner und Kevin Braun standen zwei erfahrene Spieler aus den Trainerteams auf dem Platz und verstärkten so eigentlich ungewollt die Rumpfelf der U23.

 

Dass die Qualität ausreichen würde auch wenn man nur zu 11. aufläuft war allen klar und so gestaltete sich dann auch das Spiel. In Halbzeit eins waren die Seelöwen durchweg überlegen und erspielten sich mit Kevin Braun, Alain Musong, Roman Schuster und Kevin Enzi gleich 4 Hochkaräter, die jedoch allesamt beinahe fahrlässig vergeben wurden.

"Eigentlich muss man mit einem 2:0 stressfrei in die Halbzeit gehen" sagte Marchner, doch so blieb es auch in Halbzeit zwei spannend, doch die Starnberger erspielten sich trotz nachlassender Kräfte wieder mehrfach Hochkaräter, wieder war es Alain Musong der mehrfach beste Chancen vergab.

In der Schlussphase kamen dann die Eichenauer noch zweimal zu guten Chancen, das hätte böse enden können und vor allem unverdient, denn die Starnberger waren klar überlegen und präsentierten sich diszipliniert über 90 Minuten.

So erspielten sich die U23 Seelöwen die ersten drei Punkte trotz Rumpfelf und blicken so auf eine interessante Saison. Am kommenden Samstag den 11.08. geht es dann zu Hause im heimischen Stadion auf die Jagd nach den nächsten Punkten, dann wieder mit verstärktem Kader.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder