U23 gewinnt deutlich mit 8:3 gegen Eichenau

Auch die Starnberger U23 feierte dieses Wochenende einen Sieg und das sogar deutlicher als erwartet.

Mit 8:3 fertigte man den FC Eichenau ab. Dabei standen die Vorzeichen gar nicht so gut. Stürmer Matthias Fink und Torgarant Stefan Nikolic fehlten, mit einem einzigen Auswechselspieler und einem angeschlagenen Marchner sah es nach einem schwierigen Spiel aus, doch die Seelöwen konterten heute eiskalt.

Nach 70 Minuten stand es bereits 7:1, in der Schlussphase liessen die Starnberger ein wenig nach, der FC Eichenau allerdings nicht.

Die starke Offensivabteilung beschäftigte die Starnberger Defensive über das gesamte Spiel, das hohe Ergebnis täuscht über die spielerischen Qualitäten des FC. Gerade in der Defensive musste die Seelöwen sich heute beweisen.

In der Offensive zeigten die Seelöwen ein hervorragendes Konterspiel und zeigten sich heute auch vor dem Tor eiskalt. Mit diesem Sieg setzen sich die Seelöwen in der 3er Spitzengruppe fest und starteten mit einem Traumergebnis in die Rückrunde.

 

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Sommer 13.8. - 17.8. MfS

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder