Starnberger Reserve lässt nichts anbrennen

Das heutige Auswärtsspiel gegen den TSV Pentenried 2 war eine klare Sache. Bei etwas Regen und gegen 10 Pentenrieder stand es zur Halbzeit bereits 3:0 für Starnberg.

Die Starnberger drückten permanent auf das gegnerische Tor und so war der Halbzeitstand noch eher schmeichelhaft für die Spieler vom TSV.

Verstärkt durch 3 AH Spieler spielten die Seelöwen in der 2. Hälfte nun gegen 11 Pentenrieder weiter auf.

Unser Torwart Didi der erstmals seit langem wieder bei einem Punktspiel zwischen den Pfosten stand konnte das volle Programm abrufen, gelbe Karte, gehaltener Elfmeter, Elfmeter verwandelt wobei der erste Versuch nicht gewertet wurde. Nicht zuletzt wurde er noch mit einer strammen halbhohen Rückgabe von Jeton geprüft.

Das einzige Gegentor fand nicht Einzug in die Wertung des Spiels, so das unsere Jungs mit einem 9:0 Sieg nach Hause fahren konnten.

Es hat Spaß gemacht zuzusehen!

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Die Highlights der Saison

Login Vereinsmitglieder