D1 Jugend - U13 - Jahrgang 2005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainer: Gerald Lang

Trainingszeiten: Dienstag, Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr Freitag 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Hast Du Fragen oder möchtest Du zum Probetraining kommen?
Schreib mir eine E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

D-Jugend Ergebnisse und Tabelle

 

... lade Liga ...

Erneute Niederlage...

In Burghausen musste sich die D1 erneut geschlagen geben. Diesmal allerdings mit deutlich mehr Kampfgeist als gegen Deisenhofen.

Leider „verpennen“ wir jedoch die erste Minute komplett, sodass es gleich 1:0 steht. Das ist natürlich tödlich für die Moral unserer ohnehin schon nicht gerade mit Selbstvertrauen gesegneten Jungs. Und so kam es, dass kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:0 fällt.

Die zweite Halbzeit lässt sich schon besser sehen. Der Gegner hat sich erstmal zurückgezogen und Starnberg hatte einige Chancen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch leider kam nach einer Ecke der Burghausener Innenverteidiger zu einem grandiosen Fallrückzieher, der oben rechts einschlug. Unhaltbar.

Ein unnötiges letztes Tor zum 4:0 Endstand beschert den Burghausenern einen in der Höhe nicht verdienten Sieg.

Regenschlacht von Deisenhofen

Fünfter BOL-Spieltag.

Bei strömendem Regen ging es nach Oberhaching zum FC Deisenhofen. Das Spiel gegen den Mitaufsteiger in die BOL sollte nun endlich die dringend nötigen ersten Punkte bringen.

Doch Fehlanzeige. Die Starnberger Jungs waren an Ideenlosigkeit und Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Das Spiel glich einer reinen Abwehrschlacht ohne jeglichen Zug auf das gegnerische Tor. Ungenaue Pässe im Mittelfeld führten zu herben Ballverlusten, die der Gegner dann schließlich auch zweimal direkt für sich nutzte.

Endergebnis 0:2 aus Starnberger Sicht.

Trotz der mehr als ernüchternden Tabellensituation (Letzter, null Punkte, 1:22 Tore) darf man einfach nicht vergessen, dass die BOL kein Kindergeburtstag ist. Aus jedem Spiel kann man etwas an Erfahrung mitnehmen.



10er-Pack für die D1

Vierter Spieltag. Heimspiel. Der Gegner: FC Bayern München (U12)

Dank der ‚harmlosen‘ Spielweise der Bayern konnte die Starnberger D1 in der Anfangsphase noch ganz gut mit den Jungs des Nachwuchsleistungszentrums mithalten und so ging es mit einem recht harmlosen 0:3 in die Halbzeitpause.

Leider konnten unsere Jungs in der zweiten Hälfte nicht annähernd anschließen.
Der FC Bayern zeigte seine Klasse und erhöhte das Tempo deutlich. Die Taktik der Bayern schien aufzugehen, denn die Starnberger konnten nicht annähernd mit diesem Tempo mithalten. Und so hieß es am Ende nicht unverdient 0:10.

Hohe Niederlage und leider nicht unverdient für die D1

Dritter Spieltag in der BOL. Auswärtsspiel. TSV 1860 München – wieder ein Nachwuchsleistungszentrum als Gegner.

Der Versuch von dieser Tatsache völlig unbeeindruckt ins Spiel zu finden, glückte den Starnbergern leider nicht. Immerhin hat es eine viertel Stunde gedauert, bis es in unserem Kasten geklingelt hat. Mit einem 2:0 für die Gastgeber ging es dann in die Halbzeitpause.

Leider konnten die Starnberger mit dem extrem hohen Tempo nicht ganz mithalten. Jeder Versuch unserer Jungs, auch nur ansatzweise ein Spiel aufzubauen, wurde auf clevere Art und Weise vom Gegner unterbunden.

Danach folgten die „Einschläge“ fast im Minutentakt zum 6:0 Endstand.

Für den Zuschauer (und wahrscheinlich auch für unsere Spieler) wirkte es oft, als hätte Sechzig doppelt so viele Spieler auf dem Platz. Sie waren einfach überall. Auf dem Foto auch sehr gut zu erkennen ;-)


Nichtsdestotrotz dürfen wir uns davon nicht einschüchtern lassen und konsequent weiter arbeiten, denn der nächste Gegner heißt….

FC Bayern München.

Wieder nicht belohnt!

Der zweite Spieltag der D1 war wieder ein Heimspiel. Diesmal war der SC E. Freising zu Gast in Starnberg.

Von Beginn an war es ein konzentriertes Spiel der Seelöwen mit dem Ziel ein schnelles Tor zu machen. Nach mehreren guten Torchancen unserer Jungs wollte der Ball, wie auch schon im letzten Spiel, einfach nicht über die Linie. Und so ging es mit einem 0:0 unentschieden in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit hatte noch nicht einmal richtig begonnen, da fiel auch schon der Gegentreffer. Nach einem Pass in die Tiefe, stand die Nr. 7 der Freisinger allein vor unserem Tor und vollstreckte eiskalt zum 0:1.

Die Starnberger ließen sich jedoch nicht entmutigen und kämpften weiter um jeden Ball. Sie hatten den Gegner – wie auch schon in der ersten Hälfte – gut im Griff und einige Chancen, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Leider ohne Erfolg.

Wieder einmal belohnt sich die D1 nicht für ihren Kampfgeist und ihre Arbeitsleistung und überlässt dem Gegner, der sich mit einer einzelnen Aktion den Sieg sicherte, den Erfolg.

Erneut steht eine intensive Trainingswoche an, denn nächste Woche steht das erste BOL-Auswärtsspiel an und der Gegner heißt TSV 1860 München.

 


BOL Auftakt trotz Niederlage spielerisch geglückt

Am Samstag war es endlich soweit: nach dreiwöchiger intensiver Trainingsarbeit ging es für die D1 endlich in den Ligabetrieb.

Zu Gast bei der FT war als Auftakt kein geringerer als der FC Ingolstadt.

Die Starnberger haben gut ins Spiel gefunden und haben die Jungschanzer ziemlich unter Druck gesetzt. Eigentlich hätte es spätestens nach 15 Min 1:0 für uns stehen müssen, doch wie das im Fußball so ist, hat der Gegner nach einem Eckball den glücklichen Führungstreffer erzielt.
Das wollten die Seelöwen allerdings so nicht akzeptieren und haben weiterhin massiv Druck ausgeübt, sodass dann kurz darauf der verdiente Ausgleich von Jannis erzielt wurde.

Mit diesem 1:1 ging es in die Halbzeit – durchatmen.

In der zweiten Hälfte ging es zunächst weiter wie in Halbzeit eins: Starnberg war kämpferisch präsent auf dem Platz und phasenweise spielerisch die klar bessere Mannschaft.
Leider haben sich die Schanzer unterm Strich einfach mehr zugetraut und durch einen satten Distanzschuss das 2:1 gemacht. Dadurch verloren wir ein wenig an Konzentration und so war es für den Gegner ein leichtes, einen schnellen Konter zum 3:1 Endstand zu verwandeln.

Alles in Allem kann man sagen, dass der Ligaauftakt in der höchsten Spielklasse in der D-Jugend ganz gut geglückt ist. Weiter konzentriert arbeiten, Jungs!



BOL wir kommen! D1 steigt auf!

Mitten in die ersten Vorbereitungen und die Kaderplanung für die neue Saison platzte die Nachricht das unsere Jungs mit einem Aufstiegsspiel doch noch in die Bezirksoberliga aufsteigen können.

Nach einer klasse Saison beendeten die Seelöwen diese mit einem unglücklichen 2. Platz. Über den ganze Saison hat sich die Mannschaft von Gerald Lang kontinuierlich gesteigert und haben sich dieses Saisonfinale hart erarbeitet.

Wir Gratulieren!

Nun muss für die BOL geplant werden. Alles weitere rund um das Team, wie Trainingszeiten und Trainer findet ihr hier.

Ergebnisse und Vorschau

Facebook Fan werden!

Neu! Fanshop FT09

Feriencamps bei der FT

Neu! FT Camp

Die Highlights der Saison

Starnberg 09 Newsletter

Die aktuellen News und Infos der Fußballabteilung per E-Mail!

Login Vereinsmitglieder